…und plötzlich hat mein kleines Baby sein erstes Hobby

Ja, genau so war es. Einfach so.

Wenn unsere Babys klein sind fördern wir mit Spielen, Büchern und/ oder Kursen ihre Sinne, versuchen ihre Begabungen heraus zu kitzeln und fördern die Dinge, an denen sie Spaß haben.

Mein großes kleines Babys (er ist gerade 4 Jahre alt geworden) hatte schon immer sehr viel Spaß an Fotos. Er schnappt sich, sobald er die Chance dazu hat, unsere Smartphones und macht Fotos und schaut sie sich danach ausführlich an. Er liebt es, sich “alte” Videos und Fotos anzuschauen. Stundenlang.

Als ich letzte Woche auf- uns ausgeräumt habe ist mir eine ältere Digitalkamera in die Hand gefallen.
Sofort habe ich gedacht, dass das doch genau das richtige für meinen Schatz ist da die Bedienung wirklich sehr simpel ist und er trotzdem, dank Display, alle Fotos direkt anschauen kann.

Es bringt mein Herz zum schmelzen zu sehen, wie viel Spaß er an der Kamera hat! Den ganzen Tag nimmt er sie überall hin mit und neben einigen Bildern von Händen, überbelichteten Gegenständen etc gibt es auch Bilder die mich ganz faszinieren und inne halten lassen. Es zeigt mir seine kleine Zauberwelt aus seiner Sicht. Bilder von Papa, seinem kleinen Bruder, Mama beim telefonieren und gestikulieren ;), Bilder aus seinem Zimmer und von seinen Lieblingsspielzeugen.

Ich danke der Technik auf den Knien, dass diese Kamera eine Speicherkarte hat denn ich werde definitiv einige Bilder entwickeln lassen.

Warum ich das alles mit euch teile?
Es ist nie zu früh die Begabungen unserer Sprösslinge zu fördern, nie zu früh in sie hinein zu horchen und nie zu früh, einen Blick durch ihre Augen zu erhaschen…
Mein Herz ist noch immer ganz verzaubert…

Folge:
Louis
Louis

Louis ist Mama von 3 Kindern, Ehefrau, #Mompreneur und Life Coach.
Bereits seit 2o14 inspiriert sie Mamas und alle weiblichen Leser dazu, ihren Alltag so zu gestalten, wie sie es sich wünschen und mehr Kreativität in ihr Leben zu bringen + einer großen Portion Spaß und Farbe.

Mehr von mir: Instagram

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: