Lieblingsrezepte: Bratapfelmuffins (VEGAN) #BackenMitKindern

Vegane Bratapfelmuffins? Wie schmecken vegane Muffins? Ich sage es euch. Sie schmecken GIGANTISCH gut! Und ihr werdet sie spätestens am nächsten Tag wieder backen. Versprochen!

Übrigens, Achtung! Naschen erwünscht.

Rezept Vegane Bratapfelmuffins

Ihr braucht dazu:

– 220ml Apfelsaft

– 60g Rosinen

– 2 große Äpfel

– 100g Mandeln

– 225g Mehl

– 1/2 Packung Backpulver

– 75g Zucker

– 25g Vanillezucker

– 150g Pflanzenamargarine (Vegan)

-1 TL Zimt

Als erstes kocht ihr die Rosinen für 30min mit dem Apfelsaft in einem kleinen Topf mit geschlossenem Deckel.

Jetzt schält ihr die Äpfel, entfernt die Kerne und schneidet sie in kleine Würfel. Die Nüsse hackt ihr anch Vorliebe klein. Beides gebt ihr zusammen mit 2 EL Margarine in die Pfanne und bratet es, bis eine eine schöne goldgelbe Farbe angenommen hat.

Das Mehl, das Backpulver, den Zucker + Vanillezucker, die restliche Margarine und den Zimt verrührt ihr nun in einer Schüssel.

Heizt jetzt euren Ofen auf 170 Grad Umluft vor und legt euere Muffinformen mit Muffinpapierchen (LINK) aus.

Lasst die Rosinen abtropfen und gebt den Apfelsaft in den Teig. Die Rosinen kommen in die Apfel- Mandel- Mischung. Eine Hälfte der Rosinen- Apfel- Mandel- Mischung kommt in den Teig, die andere Hälfte braucht ihr gleich zum Dekorieren.

Füllt nun eure Muffinförmchen zu 2/3 mit Teig und gebt zum Schluss die restliche Rosinen- Apfel- Mandel- Mischung als Deko oben drauf.

rezept vegane Bratapfelmuffins

Die Muffins kommen nun für ca 25 Minuten in den Ofen. Ihr solltet nach 15 – 20min schauen ob sie braun werden. Falls ja, deckt ihr sie mit Alufolie oder Backpapier ab.

vegane Bratapfelmuffins
vegetarisch backen Bratapfelmuffins

Nach dem Backen könnt ihr die himmlischen Bratapfelmuffins mit Puderzucker verziehren, ich habe darauf verzichtet weil sie auch so bereits gerade zu göttlich schmecken.

Habt ihr ein Lieblingsrezept für Weihnachten? Backt ihr lieber Plätzchen oder etwas anderes?
HIER (LINK) findet ihr weitere leckere Rezepte.

Die Muffindeko auf den Bilder und viele weitere Muffinförmchen findet ihr HIER (LINK).


Guten Appetit und ganz viel Spaß beim Backen,

Eure Louis

Folge:
Louis
Louis

Louis ist Mama von 3 Kindern, Coach und Ehefrau.
Bereits seit 2o14 inspiriert sie Mamas und alle weiblichen Leser dazu, ihren Alltag so zu gestalten, wie sie es sich wünschen und mehr kreativität in ihr Leben zu bringen + einer großen Portion Spaß und Farbe.

Mehr von mir: Instagram

Teilen:

4 Kommentare

  1. Anna
    14. November 2018 / 20:32

    Oh, das sieht super lecker aus ich glaube da muss ich morgen direkt Mal für einkaufen gehen und fürs Wochenende welche backen.

    Ich backe zu Weihnachten am liebsten Walnuss- und Zitronenplättchen Dieses Jahr gibt es auch Mal wieder einen Stollen

    • Louis
      14. November 2018 / 20:40

      Das klingt ja lecker!

  2. Anna
    14. November 2018 / 20:33

    Oh, das sieht super lecker aus! Ich glaube da muss ich morgen direkt Mal für einkaufen gehen und fürs Wochenende welche backen.

    Ich backe zu Weihnachten am liebsten Walnuss- und Zitronenplättchen. Dieses Jahr gibt es auch Mal wieder einen Stollen.

  3. Barbara Wiechert
    15. November 2018 / 7:26

    Das Rezept klingt total lecker! Werde ich heute oder morgen ausprobieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: